Willkommen beim St. Valentiner Schachverein

Wir treffen uns regelmäßig an unseren Vereinsabenden, die jeden Freitag ab ca. 19 Uhr im Hotel-Restaurant Wallner, Westbahnstraße 58 in St.Valentin stattfinden.

 

An diesen Tagen bieten wir ab 17:30 Uhr ein Kinder- und Jugendtraining an, zu dem wir unsere jungen Schachfreunde herzlich begrüßen dürfen. Natürlich freuen wir uns auch immer über den Besuch von erwachsenen Interessenten, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene.

Florian Sandhöfner gewinnt das 18. Alois-Schuh-Gedenkturnier

Am Siegertreppchen landeten diesmal Joachim Dornauer (2.), Florian Sandhöfner (1.) und Florian Mostbauer (3.)
Am Siegertreppchen landeten diesmal Joachim Dornauer (2.), Florian Sandhöfner (1.) und Florian Mostbauer (3.)

Am 21.5.2017 veranstalteten wir wieder das traditionelle Alois-Schuh-Gedenkturnier. Ein sehr erfreuliches, noch nie dagewesenes Rekordteilnehmerfeld von 91 Schachspielern und Schachspielerinnen ließ das St. Valentiner Volksheim fast aus den Nähten platzen und machten die Veranstaltung zu einem kleinen Schachfest.

 

Sehr erfreulich aus St. Valentiner Sicht war auch das Endergebnis, denn der veranstaltende Verein konnte einen Doppelsieg feiern. Florian Sandhöfner zeigte an diesem Tag die konstanteste Leistung und holte sich verdient den Turniersieg mit 6 Punkten aus 7 Partien. Punktegleich landete Joachim Dornauer auf dem zweiten Platz. Das Podium machte der Ansfeldner Florian Mostbauer mit 5,5 Punkten perfekt.

 

Bericht

 

Langzeitobmann Franz Schaumlechner ist verstorben

Vergangenes Wochenende erfuhren wir die traurige Nachricht vom Ableben unseres langjährigen Sektionleiters und Schachfreundes Franz Schaumlechner. Er wurde 84 Jahre alt.

 

Franz leitete unsere Sektion über 44 Jahre von 1962 bis 2007. Unter seiner Sektionsleitung wuchs die Anzahl der Mitglieder deutlich auf über vierzig Personen an. Auch die Jugendarbeit wurde mit viel Einsatz vorangetrieben. In der Folge wurden in dieser Zeit schöne sportliche Erfolge bis zum Aufstieg in die 2. Bundesliga möglich und St. Valentin einer der renommiertesten Vereine im Landesverband Oberösterreich.

 

Parte

Schülerliga-Schnellschachturnier in St. Valentin

Am 6. Mai 2017 gastierten die jüngsten Schachspieler und Schachspielerinnen in St. Valentin, um bei einem Schnellschachturnier im Rahmen der Schülerliga Nord in drei Alterklassen ihre Kräfte zu messen. Wegen des schönen Wetters und wohl auch durch zwei weitere Schülerliga-Turniere, die zeitgleich angesetzt waren, blieb die Teilnehmeranzahl etwas hinter den Erwartungen zurück. Allerdings gilt gleiches nicht für die gezeigten Leistungen!

 

 

Bericht

Schach am Attersee: Florian Sandhöfner und Klaus Theuretzbacher knapp an den Preisrängen vorbei

Schach auf der "Gustav Klimt", das Ausflugsschiff am Attersee (Quelle: "Schach am Attersee")
Schach auf der "Gustav Klimt", das Ausflugsschiff am Attersee (Quelle: "Schach am Attersee")

Am 29. April 2017 veranstaltete der Schachverein "Schach am Attersee" wieder ein ganz besonderes Turnier, das an Bord eines Ausflugsschiffes stattfindet. Weil das Wetter im großen und ganzen auch wieder mitspielte, wurden die 63 Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit einem schönen Schachtag belohnt. Mit dabei waren die St. Valentiner Florian Sandhöfner und Klaus Theuretzbacher, der für uns einen Bericht von dieser gelungenen Veranstaltung verfasst hat.

 

Bericht

 

Bundesliga-Finale in Jenbach: Feffernitz wird österreichischer Meister, St. Valentin steigt ab

Nisipeanu kann gegen Florian nicht gewinnen
Nisipeanu kann gegen Florian nicht gewinnen

Ende April fanden in Jenbach die letzten drei Runden der Bundesliga-Saison statt. Leider realisierte sich dort, was sich nach der zuletzt gespielten Runde in St.Veit bereits abgezeichnet hatte: Unsere Mannschaft konnte sich nicht mehr vor dem Abstieg retten. Dennoch zeigte unser Team in der allerletzten Runde noch einmal kräftig auf und heizte den klaren Elo-Favoriten aus Jenbach mehr ein, als ihnen lieb ist.

 

Österreichischer Meister wurde das Team aus Feffernitz vor Jenbach und dem Vorjahresmeister aus Maria Saal.

 

Bericht

Zweites Bundesliga-Wochenende bringt vier erwartete Niederlagen

In St. Veit an der Glan fand vom 23.-26. März 2017 das zweite Bundesliga-Wochenende statt. Die Paarungen für diese vier Runden verhießen für unsere Mannschaft schwere Wettkämpfe. Leider wurde wahr, was wir ahnten: Trotz guter Leistungen war nicht viel holen und es setzte vier Niederlagen. Diese fielen aber doch zu hoch aus, wenn man die Wettkampfverläufe nicht außer Acht lässt. Jedenfalls waren es aufregende Schachtage für unser Team!

 

 

Bericht 

Teilerfolge für unsere Jugend beim Schülerligaturnier in Wartberg

Jan-Niclas, Leon und Severjan (vorne v.l.n.r), Markus, Florian und Kilian (hinten v.l.n.r)
Jan-Niclas, Leon und Severjan (vorne v.l.n.r), Markus, Florian und Kilian (hinten v.l.n.r)

Am 11. März 2017 fand in Wartberg ob der Aist ein Schülerligaturnier statt, bei dem sechs junge Schachspieler aus unserer Jugend an den Start gingen. Für Leon, Severjan, Kilian und Florian war es überhaupt das erste Turnier dieser Art. Daher ging es für sie vorwiegend um erste nützliche Erfahrungen, die in weiteren Wettkämpfen hilfreich sein werden. Jan-Niclas und Markus steckten ihre Ziele etwas höher.

Fazit dieser Veranstaltung: Alle unserer Spieler hatten schöne Teilerfolge zu verzeichnen, die für die Zukunft zuversichtlich machen!

 

Bericht

Kinder- und Jugendtrainingsplan März-Juli 2017

Weil in nächster Zeit wieder einige Schülerliga-Turniere und ein dreitägiges Schachtraininglager in St. Oswald bei Freistadt veranstaltet werden, haben wir einen Übersichtsplan erstellt, in dem alle Termine bis Juli 2017 ersichtlich sind. Zu den Turnier- und Trainingslagerausschreibungen können detaillierte Information auf der Seite des Landesverbandes Oberösterreich (www.schach.at) abgerufen werden. Leider werden voraussichtlich aufgrund von Terminkollisionen die Trainings am 25.3., 14.4., 21.4. und 9.6. ausfallen.

 

Kinder- und Jugendtrainingsplan

 

Trainingsabend mit Georg Danner

Am Freitag, den 3. März 2017 kam die österreichischen Schachlegende Georg Danner wieder nach St. Valentin, um einen seiner beliebten Schachtrainingsabende abzuhalten. Wie gewohnt zeigte er den rund zwanzig angereisten Schachfreunden in seiner unnachahmlichen unterhaltsamen Art interessante Partien, lehrreiche Studien, spannende Kombinationen und Endspiele, ohne den Spaß an der Sache zu kurz kommen zu lassen.

 

Bericht

 

 

St.Valentin erreicht den 4. und 6. Platz bei der Blitzschachlandesmeisterschaft für Mannschaften

Traditionell fand auch am heurigen Dreikönigstag wieder die Blitzschachlandesmeisterschaft für Mannschaften in Linz statt. Zwei St.Valentiner Mannschaften schafften es ins A-Finale, in dem diese die ausgezeichneten Plätze 4 und 6 belegen konnten.

 

Bericht

 

Toller Auftakt für unsere Bundesligamannschaft!

Der Aufsteiger hat in Mattersburg kräftig Zähne gezeigt! Unsere erste Mannschaft zeigte in den vier ersten Bundesligarunden sehr starkes Schach und großartigen Kampfgeist. Am ehesten hatten wir in der ersten Runde gegen Bregenz mit einem Punktegewinn spekuliert, waren die anderen drei Gegner von der Papierform noch höher einzuschätzen. Es kam alles ganz anders, und St.Valentin knöpfte in der dritten Runde zuerst den verblüfften Ottakringern einen Punkt ab und sorgte dort für lange Gesichter. In der vierten Runde wurde das Team aus Götzis gar besiegt! Damit liegt unsere Truppe auf dem neunten Zwischenrang.

Bericht