Willkommen beim St. Valentiner Schachverein

Wir treffen uns regelmäßig an unseren Vereinsabenden, die jeden Freitag ab ca. 19 Uhr im Hotel-Restaurant Wallner, Westbahnstraße 58 in St.Valentin stattfinden. Gelegentliche Treffen finden auch an Dienstagen statt. Bei Interesse eventuell Hans Nussbaumer anrufen (0650/9878864).

 

An Freitagen bieten wir ab 17:45 Uhr ein Kinder- und Jugendtraining an, zu dem wir unsere jungen Schachfreunde herzlich begrüßen dürfen. Natürlich freuen wir uns auch immer über den Besuch von erwachsenen Interessenten, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene.

Meisterschaftstermine für die Saison 2022/2023 sind vollständig

Die Meisterschaftstermine für sämtliche Mannschaften sind nun im Kalender eingetragen!

Kalender

2. Landesliga, 4. Runde: St.Valentin - Freistadt/Wartberg 3:3

Am 19. 11. 2022 bekamen wir Besuch von den "jungen Wilden" von der Spielgemeinschaft Freistadt/Wartberg, die nicht nur in der 2. Landesliga auf sich aufmerksam machen. Wie erwartet kam es zu einem sehr engen Match, das schließlich mit einem Unentschieden endete.

 

Daneben spielten die Valentiner Youngsters in der 1. Klasse gegen Spartakus Linz. Nicht nur der Altersunterschied war beeindruckend, sondern auch der Score. Unser Quartett gewann mit 3:1!

 

Bericht

2. Landesliga, 3. Runde: Sternstein - St.Valentin 1,5:4,5

Am 5.11.2022 spielte unsere zweite Mannschaft in Bad Leonfelden gegen das Team Sternstein. Aus der letzten Saison war uns schon bekannt, dass das eine recht gesellige Truppe ist, mit der man auch nach der Partie noch seinen Spaß haben kann.

 

Der Blick auf die Aufstellungen wies uns als klarer Favorit aus. Die ganz großen Überraschungen blieben dann auch aus, und der Mannschaftserfolg war nach schnellen Siegen auf zwei Brettern nie in Frage gestanden.

 

Bericht

U10-Staatsmeisterschaft im Schnell- und Blitzschach: Noah Pleimer wird Doppel-Staatsmeister, Stella Haslinger Vize-Staatsmeisterin!

Von 28. bis 30.10.2022 fanden in St. Veit/Glan  die Jugend-Bundesländer-Mannschaftsmeisterschaft 2022 und die Staatsmeisterschaften im Schnell- und Blitzschach im Einzel. Aus der Valentiner Nachwuchsgruppe waren Noah Pleimer und Stella Haslinger vertreten. Noah spielte alle drei Bewerbe, Stella die beiden Einzelbewerbe.

 

Im Mannschaftsbewerb belegte das Team Oberösterreich mit dem vierten Rang einen Platz im Mittelfeld. Bei den Einzelbewerben gab es aus Valentiner Sicht ganz große Erfolge: Noah Pleimer schaffte den großen Coup, denn er wurde Doppel-Staatsmeister! Und Stella Haslinger kürte sich sich zur Vize-Staatsmeisterin im Blitzschach!

 

Bericht

2. Bundesliga Mitte: Unglückliche Fortsetzung in St. Veit/Glan

Vom 21. bis 23.10.2022 fand nur drei Wochen nach dem ersten Wochenende in St. Veit an der Glan schon die nächste Dreierrunde der 2. Bundesliga Mitte statt.

Die Hoffnungen an diesem Wochenende waren schon höher als die, die wir in Graz hatten: Wir sahen in allen drei Wettkämpfen sehr realistische Chancen auf Punkte gegen die Konkurrenz von Sauwald, Feffernitz und Steyregg. Das sind jene Teams, mit denen wir uns wahrscheinlich bis in die letzten Runden um den Klassenerhalt matchen werden.

 

Bericht

2. Landesliga, 2. Runde: St.Valentin - Ottensheim 4:2

Am 22.10.2022 durfte unsere zweite Mannschaft die Gäste aus Ottensheim empfangen, um in der zweiten Runde der zweiten Landesliga um zwei Mannschaftspunkte zu spielen. Diese mussten ohne ihren stärksten Spieler, einem gewissen Florian Sandhöfner, auskommen, der bei Ottensheim Gastspieler ist, aber an diesem Tag für St. Valentin in der zweiten Bundesliga am zweiten Brett im Einsatz war. 

Das Match endete übrigens 4:2 (oder 2x2 : 2, wie Zahlenfreaks vielleicht schon bemerkten).

 

Bericht

Schülerliga: Wieder schöne Erfolge vom Valentiner Nachwuchs

In der heurigen Schülerliga 2022/23 fanden bereits zwei Turnier statt. Das erste Turnier fand in Zwettl, das zweite in Bad Leonfelden statt. Das Erfreuliche: Unser Nachwuchs macht dort weiter, wo er im Vorjahr aufgehört hat, nämlich mit sehr guten Leistungen. Insbesondere Noah Pleimer zeigte in der Altersklasse U10 zweimal kräftig auf und konnte beide Turnier mit dem Punktemaximum für sich entscheiden!

Aber es gab auch einige weitere Großtaten - und auch von neuen Spielerinnen und Spielern!

 

Bericht

2. Landesliga, 1.Runde: LSV/Westbahn - St.Valentin 2:4

Am 8.10.2022 startete eine Woche nach der Bundesliga auch die Meisterschaft in den oberösterreichischen Ligen. St. Valentin 2 spielte wie schon im letzten Jahr in der ersten Runde gegen die Spielgemeinschaft LSV/Westbahn. Im Gegensatz zum Vorjahr trat diese nicht nur komplett, sondern auch mit einer sehr guten Aufstellung an. Für Spannung war also gesorgt.

Der Wettkampf verlief sehr erfreulich für uns. Wir gewannen zwei Partien und waren in keiner einzigen auch nur annähernd in Verlustgefahr. Das nennt man einen soliden Start!

 

Bericht

2.Bundesliga Mitte: Unglücklicher Start in Graz

Vom 30.9. bis 2.10.2022 wurden im Grazer Nova-Hotel die ersten drei Runden der 2. Bundesliga Mitte gespielt. Die Auslosung bescherte uns drei schwere Gegner gleich zu Beginn der Meisterschaft. Die Erwartungen waren aufgrund der Papierform nicht allzu groß.

 

Papierform ist das Eine, die Wettkämpfe sind das Andere: Unterm Strich hatten wir gute Chancen, drei von sechs möglichen Punkten einzuheimsen. Doch es blieb leider bei schönen Teilerfolgen, aber auch unglücklichen Niederlagen.

 

Bericht

 

Joachim Dornauer gewinnt die Linzer Stadtmeisterschaft, Florian Sandhöfner wird Dritter

Wie jedes Jahr fand auch heuer wieder rechtzeitig vor dem Beginn der Mannschaftsmeisterschaft in Urfahr die Linzer Stadtmeisterschaft statt. Unser Verein war mit einer starken Delegation vertreten: Florian Sandhöfner und Reinhard Heimberger führten die Startrangliste an. Dazu kamen Joachim Dornauer, Martin Koch und die Nachwuchsspieler Markus Heimberger, Noah Pleimer und Thomas Kim.

 

Den Turniersieg und den Linzer Stadtmeistertitel holte sich schließlich nach einem spannenden Verlauf Joachim Dornauer. Zweiter wurde Jonathan Reitemann vor Florian Sandhöfner. Martin Koch gewann einen einen Kategoriepreis.

 

Bericht

Noah Pleimer und Stella Haslinger gewinnen die Schnellschach-Landesmeisterschaft U10

In der Paschinger PlusCity wurde am 22. Juni 2022 die Schnellschach-Landesmeisterschaft in den Kinder- und Jugendgruppen ausgetragen. Aus St. Valentin waren insgesamt 10 Teilnehmer und eine Teilnehmerin am Start.

Wieder gab es große und kleine Erfolge. Noah Pleimer und Stella Haslinger feierten große: Sie gewannen die Landesmeisterschaft in ihren Altersklassen!
Weiters gab es Stockerlplätze für Leon Faistauer (U10) und Joachim Stiefelbauer (U12).

 

Bericht

St. Valentin wird Zweiter bei der Senioren-Mannschaftslandesmeisterschaft im Schnellschach

In der Plus-City waren neben den Jüngsten auch die Routiniers aktiv. Zeitgleich mit der Jugendlandesmeisterschaft stand auch die Senioren-Mannschaftslandesmeisterschaft am Programm. St. Valentin stellte zwei Mannschaften. Die erste durfte sich aufgrund der Setzliste Hoffnungen auf den Landesmeistertitel machen, die zweite eher nicht. Schließlich reichte es für die erste Mannschaft für den zweiten Platz hinter dem neuen Landesmeister ASV Linz. Die zweite Mannschaft wurde im 25 Teams starken Teilnehmerfeld sehr guter Elfter.

 

Bericht

 

Noah Pleimer wird Dritter bei der Staatsmeisterschaft U10

In St. Veit/Glan fanden zu Pfingsten die Staatsmeisterschaften der U8- und U10-Altersklassen statt. Im oberösterreichischen Aufgebot war auch Noah Pleimer mit von der Partie. Nachdem er bei verschiedenen Gelegenheiten in der Schülerliga, den oberösterreichischen Landesmeisterschaften und zuletzt beim Bundesfinale der Volksschulen schon sein Können unter Beweis stellen konnte, fuhr auch mit gewissen Vorstellungen nach Kärnten. Der neuerliche Erfolg zeigt: Sie wurden nicht enttäuscht!

 

Bericht

Bundesfinale Volksschulen 2022 Schülerliga: Silber für St. Florian

Wenn die Volksschule St. Florian bei einem Schachbewerb ausgezeichnet abschneidet, freut auch uns das. Der Grund ist nicht nur, dass wir generell viel Freude mit schachspielenden Kindern haben und wir ihnen auch jeden Erfolg gönnen. Der Grund ist auch, dass die jungen St. Florianer:innen fixer Bestandteil unserer Kinder- und Jugendtruppe in St. Valentin sind.

 

Im Vorarlberger Schruns-Tschagguns fand also kürzlich das Bundesfinale der Volkschulen statt. Dort vertrat das St. Florianer Team das Bundesland Oberösterreich, weil es zuvor schon den Landesbewerb für sich entscheiden konnte. Es lief auch im Bundesbewerb ausgezeichnet und es hat nicht viel für den ganzen großen Coup gefehlt.

 

Bericht

Lukas Breneis gewinnt das 21. Alois-Schuh-Gedenkturnier

48 Spielerinnen und Spieler nahmen nach zweijähriger Unterbrechung bei herrlichem Sommerwetter

am 21. Alois-Schuh-Gedenkturnier in St. Valentin teil. Trotz vieler spannungsgeladener Partien hatte Schiedrichter Christian Höher keine Probleme bei der Leitung des Turniers.

Nach sieben Runden stand schließlich ein St. Valentiner Dreifachsieg fest: Lukas Breneis sicherte sich mit einem vollen Punkt Vorsprung den Sieg vor Reinhard Heimberger und Peter Kranzl.

Bericht

St. Valentin gewinnt die Landesliga 2021/22

Unsere ersten Mannschaft hat es wieder geschafft: Sie gewann wieder die Mannschaftslandesmeisterschaft im Turnierschach!

 

In einer harten Auseinandersetzung in der letzten Runde gegen den direkten Verfolger Nettingsdorf/Traun, der zudem in Top-Besetzung angetreten war unserem Team nicht beizukommen und es gewann verdient den Wettkampf und die Meisterschaft.

 

Bericht

Rundenberichte 2021/22

Unser großartiger Schachfreund Peter Kranzl, bester Schachszene-Fotograf weit und breit, hat eine neue Homepage gemacht, auf der er regelmäßig unterhaltsame Rundenberichte von der Meisterschaft veröffentlicht. Garniert wird das Ganze wie immer mit vielen Bildern.

PS: Es lohnt sich, auch die anderen Rubriken durchzustöbern. Sehenswert!

Zu den Berichten

Jugend-Staatsmeisterschaften in St. Veit und Leibnitz

Gleich zweimal fanden im Herbst Jugend-Staatsmeisterschaften statt. Zuerst traf sich Österreichs Nachwuchs in den U8- und U10-Klassen in St. Veit zu den Schnell- und Blitzschachbewerben. Mit dabei war Joachim Stiefelbauer. 

Später nahmen Stella Haslinger und Noah Pleimer in Leibnitz an den Staatsmeisterschaften im Turnierschach teil. Trotz der fehlenden Turnierpraxis haben sich alle drei sehr gut geschlagen! 

Bericht